Energie für die Zellen - Coenzym Q10

Coenzym Q10 ist der wesentliche Faktor bei der Energiebereitstellung in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen. Eine körpereigene Produktion ist möglich, wenngleich oft nicht ausreichend. Deshalb ist eine zusätzliche Einnahme des Coenzym Q10 notwendig.

Besonders für Hochleistungssportler und sehr aktive Menschen aller Altersgruppen. In den hoch-stoffwechselaktiven Mitochondrien und anderen Zellstrukturen, entstehen in großem Umfang reaktive Sauerstoffverbindungen – freie Radikale.

Besonders viele freie Radikale entstehen bei Sportlern und sehr aktiven Menschen. Auch bei schweren Erkrankungen ist dies der Fall.

Coenzym Q10 wirkt als antioxidatives Schutzsystem

Eine unzureichende Versorgung mit Q10 entsteht mit zunehmendem Alter. Man nimmt an, dass ab dem 35. Lebensjahr die körpereigene Produktion deutlich sinkt. Eine Substitution mit Q10 wird dann erforderlich.

Der Herzmuskel ist durch einen Q10 Mangel besonders gefährdet. Seine normale Funktion ist dann oft nicht mehr vorhanden.

Statine sind Medikamente, die zu hohe Cholesterinwerte senken helfen. Die körpereigene Synthese von Cholesterin und Q10 basiert auf gemeinsamen Vorstufen. Statine greifen auf einer frühen Synthesestufe des Cholesterins und des Q 10 ein. Dies führt auch zu einer Einschränkung der endogenen Synthese von Coenzym Q10. Eine Supplementierung mit Q10 sollte deshalb dringend durchgeführt werden.

Bei Tumorpatienten wurde zur üblichen Therapie die begleitende Gabe von Q10 untersucht. Es stellte sich heraus, dass Tumorpatienten oft eine erniedrigte Q10 Konzentration im Körper aufweisen. Eine Substitution mit Q10 konnte hilfreich sein. Prof. Lookwood beschrieb Remissionen bei Patientinnen mit Brustkrebs unter Supplementierung mit Coenzym Q10.

Ein erhöhtes Brustkrebsrisiko ist infolge einer statinbedingten Verminderung der Q10 Konzentration denkbar und wird diskutiert.

L-Carnitin

  • Eine körpereigene Synthese ist möglich.
  • Langkettige Fettsäuren sind die Energieträger in allen Zellen. L-Carnitin ermöglicht den Transport langkettiger Fettsäuren zur Oxidation und Energiegewinnung an den Mitochondrienmembranen
  • L-Carnitin hat antioxidative Wirkungen und vermindert dadurch die Konzentration freier Radikale
  • Die Kombination von Coenzym Q10 und L-Carnitin ist wirksamer als jede der Substanzen für sich alleine.

Vitamine C und E

  • Vitamine C und E sind stark antioxidativ wirksam. Sie fangen freie Radikale ab und schützen dadurch Zellen und Zellstrukturen vor der Zerstörung

Anthocyane 25% im Heidelbeerextrakt

  • Anthocyane sind sehr stark antioxidativ wirksam.
  • Sie können die Sehleistung in der Dämmerung verbessern.

Bei starker körperlicher Belastung, für Sportler und für sehr aktive Menschen sind zwei bis drei Kapseln Q10 plus von lumovit notwendig, um Leistungsfähigkeit, Spannkraft und Vitalität zu erhalten und zu steigern.